Kulturprojekt 2011 "Tile Kolup Wiedervorlage"

Auch im Jahre 2011 wird am Buß- und Bettag wieder ein Bühnenstück in Zusammenarbeit mit Erich Schaffner zu sehen sein. Seit Januar ist bereits ein neues Stück in Planung, das diesmal wieder unter dem Zeichen von "Tile Kolup", des falschen Kaisers stehen soll. Der Bettler Tile Kolup gab sich im Jahr 1285 in Wetzlar als der schon 1250 in Italien verstorbene Kaiser Friedrich II. aus und kam so für kurze Zeit in den Genuss von Ruhm und Reichtum. Die Auseinandersetzung mit seiner Person hat bereits eine lange Tradition in den Kunst- und Kulturprojekten der WALI.

Folgende Projekte wurden in den letzten Jahren durchgeführt.

2002 - Tile Kolup "Kaiser werden leicht gemacht": Schauspiel im Lottehof, Großbild und Recyclingskulpturen
2003 - Wahlverwandtschaften: "Tile Kolup trifft Charlotte Buff" und "Denkmal virtuell"
2005 - Tile Kolup Denkmalerrichtung in der Wetzlarer Spilburg
2009 - Tile Kolups Krone steht Pate für ein Sitzrondell im Wetzlarer Westendpark "Starke Weide"
2009 - Tile Kolup erscheint erneut erfolgreich im Potpourri aus Kulturprojekten der vergangenen Jahre "Wer zweifelt noch an unseres Narren Witz"