Thementag Bildung im Herkulescenter Wetzlar

„Bildung – was soll´s !?“ lautete das Motto des Aktionstages, den das Freiwilligenzentrum Mittelhessen am 27.09.2011 im Herkulescenter Wetzlar organisierte.

Gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern und Interessierten aus der Bevölkerung sollte ein Bildungsweg gebaut werden. Neben der WALI e.V. beteiligten sich auch die Vereine Integreater, Arbeiterkind sowie die Türkisch-Deutsche Gesundheitsstiftung, das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft und der Bundesfreiwilligendienst aktiv an dieser Veranstaltung.
An Infoständen berieten die Kooperationspartner zu unterschiedlichen Angeboten im Bildungsbereich, die nicht nur junge Menschen, sondern auch ältere Menschen, MigrantInnen sowie sozial benachteiligte Gesellschaftsgruppen ansprachen.

Mit dem Bau von „Bildungspuppen“ leistete die WALI einen weiteren Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung. Diese Puppen wurden zusammen mit Transparenten vor dem Eingang des Herkulescenters platziert, um die Aufmerksamkeit der Passanten zu gewinnen.

An einem im Eingangsbereich aufgehängten Netz sowie einem Plakat wurden Schlagworte und Gedanken zum Thema Bildung gesammelt. Hier war die aktive Mitarbeit von Teilnehmern und Besuchern gleichermaßen erwünscht.

Im Anschluss wurde an der „Lange Tafel der Nationen“ gemeinsam gegessen und getrunken und zum Abschluss des Aktionstages diskutierten Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft über Bildungswege und wie Bildung für verschiedene gesellschaftliche Gruppen zugänglicher gemacht werden kann (nähere Informationen zur Diskussionsrunde unter www.mittelhessen.de......)

Fotos: Andreas Bender (www.andreas-bender.de) und WALI e.V.