Parität spendet 2400 Masken für die WALI

Regionalgeschäftsführerin Claudia Klee übergab die Spende an unsere Mitarbeiter

Über eine Spende des Paritätischen Hessen von 2400 geprüften Einwegmasken konnten sich die Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen der WALI freuen.

Die Masken wurden ursprünglich von der Firma BASF dem Bundesgesundheitsministerium kostenfrei überlassen und dann dem Paritätischen zur Verteilung übergeben. "Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen ist die Spende sehr willkommen. Masken als Schutzmaterial werden von unserem Träger weiter dringend benötigt. Die kostenfreie Spende können wir in diesen Krisenzeiten sehr gut gebrauchen", bedankte sich der Geschäftsführer der WALI, Stefan Lerach. Die Masken wurden von der Regionalgeschäftsführerin des Paritätischen Hessen, Claudia Klee, übergeben. 
Foto (von links): Mit Masken: Claudia Klee, Regionalgeschäftsführerin des Paritätischen Hessen und die Mitarbeiter*innen der WALI, Marc Baumgarten und Alexandra Dött