Gestaltung der Garagen im Westend

Seit über 10 Jahren ist die WALI im Quartier „Silhöfer Aue/ Westend“ tätig und trägt mit unterschiedlichsten Projekten zur Wohnumfeldgestaltung bei.

Schwerpunkt der letzten Jahre waren neben den Gärten im Viertel verschiedene Baumaßnahmen mit Fliesenbruch. In diesem Jahr haben wir uns die Gestaltung einer großen Wandfläche vorgenommen. In Kooperation mit der Wetzlarer Wohnungsgesellschaft - WWG, die uns große rückseitige Garagenflächen am Magdalenenhäuser Weg zur Verfügung gestellt hat und uns auch logistisch sowie mit Materialien unterstützt, gestalten wir in diesem Jahr dort ein großes Wandgemälde.

Beteiligt sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Maßnahmen der WALI, die unter der künstlerischen Leitung von Peter Atzbach, die Gestaltung übernehmen.

Atzbach lebt und arbeitet seit 1987 Wetzlar, ist freiberuflich tätig, und ist durch zahlreiche Ausstellungen, regionale und überregionale Kunstaktionen, Kalender, Werbe-Kunstprojekte, Buchillustrationen, Mundart-Comics, Karrikaturen, u.v.a.m., Spezialgebiet ist das Genre Märchen und Fantasy, bekannt geworden. Geplant ist es, das Kunstwerk spätestens im Herbst der Öffentlichkeit zu präsentieren.